News

Swim & Fun für Jedermann mit 8 Bewerben, 13 Distanzen und 15 Wertungen in Mörbisch, dem größten Schwimmevent in Österreich. Erstmals 17 Nationen, knapp 600 Teilnehmer, ein neuer Streckenrekord über die Königsdisziplin, hochkarätige Besetzungen und Gäste. 2x ORF Bericht, starke Kronenzeitung und BVZ Berichterstattung, sowie zeitnahes verfolgen der Bewerbe mit Fotos und Videos im Social Media Netzwerk mit über 30.000 RW in den Tagen zeigten das breite öffentliche Interesse. Vom Kick- off bei der Charity bis zum Abschluss des 1. Schulaquathlons gab es hervorragende Leistungen und tolle Stimmung, die Lust auf mehr beim 5 jährigen Jubiläum 2017 machen.
Hier finden Sie die besten Fotos vom Schwimmfestival Mörbisch von 17.-19. Juni 2016!
Starke Muskeln für schwache: Muskel Charity Aquathlon brachte Euro 3.000,-- zur Erforschung unheilbarer Muskelerkrankung. Mörbisch, 18.6.2019 – Zum Auftakt des 4. Schwimmfestival Neusiedlersee lud die Österreichische Muskelforschung wieder zum Muskel Charity Aquathlon ins Seebad Mörbisch. Profis, Hobbysportler und auch Operettenstars folgten dem Ruf und stellten ihre Muskelkraft in den Dienst jener, denen genau diese aufgrund einer unheilbaren Muskelerkrankung fehlt. Zu der Fun Distanz von 500 m Schwimmen und 3 km Laufen gab es für die Profis diesmal auch eine Speed Distanz von 1000 m Schwimmen und 5 km Laufen, die auch zu den Burgenländischen Landesmeisterschaften zählt.
Hier findet ihr das Wichtigste auf einen Blick zum Downloaden 1. Zugang neu über den Haupteingang der Seefestspiele 30 m nach dem Restaurant Marina 2. Registrierung ist neu im Café Allen der Seefestspiele 3. Über einen offenen Zugang ist der ständige Blick auf die Seebühne und deren Proben möglich 4. Das Catering erfolgt im Garten des Restaurants Marinas über die 3 Buden mittels "Der Reisinger" 5. Der Hauptzugang zum Seebad ist 2016 über den Garten (des geschlossenen) Restaurants Marina 6. Ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Kultur, Sport und Natur wartet auf Euch Gute Anreise, wir freuen uns auf Euch bei angenehmen See- und Wassertemperaturen Andreas Sachs für das gesamte Team
Viel Neues beim Schwimmfestival in Mörbisch. Sowohl an Bewerben als auch an Distanzen und Wertungen hat sich einiges getan. Neue Kooperationspartner ermöglichen die neuen Räumlichkeiten bei den Seefestspielen Mörbisch mit einem exzellenten Caterer und ein erweitertes Rahmenprogramm. Es lohnt sich mehrere Tage in Mörbisch zu verbringen und viele Athleten nutzen dies auch, was die vielfachen Mehrbuchungen der Bewerbe bereits zeigen. Das Event ist am Weg zum internationalen Schwimmfest -bereits 17 Nationen haben gemeldet, darunter neu Süd Afrika (aus einem echten südafrikanischen Verein), Italien, Niederlande, Spanien, Ukraine, Polen. Angenehme Schwimmtemperaturen von 23 Grad aktuell am Neusiedler See lassen tolle Leistungen erwarten. Kurzfristig freuen wir uns über den besten Open Water Schwimmer Österreichs, Matthias Schweinzer, der erstmals in Mörbisch an den Start geht. Aber auch die anderen Namen lassen sich sehen:
Ein echter Paukenschlag, da kann man wohl nur WOW sagen. Nur wenige Sportevents können auf eine so perfekte und eindrucksvolle Infrastruktur wie das Schwimmfestival Neusiedler See in Mörbisch am See zurückgreifen. Die größte Operettenbühne der Welt, die Seefestspiele Mörbisch, stellt Teile ihrer Infrastruktur für das Schwimmfestival zur Verfügung und ermöglicht damit unseren TeilnehmerInnen und BegleiterInnen eine eindrucksvolle Kulisse für Registrierung, Verpflegung, Siegerehrung und für den Charity Abend zu Beginn.
Das 4. Schwimm Festival Neusiedler See geht von 17. bis 20. Juni 2016 über die Bühne. Grenzenloses Schwimmvergnügen und ein attraktives Rahmenprogramm verspricht von 17. bis 20. Juni 2016 das nunmehr bereits 4. „Schwimm Festival Neusiedler See“ in der Seearena von Mörbisch. Bei einer Schifffahrt entlang der Schwimmrouten präsentierten Sportreferent Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig, Seefestspiele Mörbisch Intendantin KS Dagmar Schellenberger, Bürgermeister Jürgen Marx, Organisator Mag. Andreas Sachs, Ing. Robert Zsifkovits, Präsident ASVÖ Burgenland und Verena Bittner von der Österreichischen Muskelforschung am 18. April 2016 die Highlights der diesjährigen Veranstaltung, denn auch für heuer haben sich die Verantwortlichen wieder einige Neuerungen einfallen lassen.