29. Seequerung (3km) im Rahmen des Schwimmfestivals 2020:

Doppelten Seequerung (6km) im Rahmen des Schwimmfestivals 2020:

Siegerehrung des 8. Schwimmfestivals 2020:

Impressionen des 8. Schwimmfestivals 2020:

Impressionen des Open Water Galaabends presented by HEAD:

 

Bitte beachten sie zahlreiche weitere Fotos auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/SchwimmFestivalNeusiedlerSee/

 

 

Bericht & Nachbetrachtung des 8. Schwimmfestivals Neusiedlersee 2020

Der Wettergott hat es heuer besonders gut mit uns gemeint.

Es war uns ein Fest! Wir bedanken uns für Eure Teilnahme und Euer gutes Feedback über diverse Kanäle.

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, unseren Partnern wie der Gemeinde Illmitz, dem ASVÖ Burgenland, den Yachtclubs und dem gesamten Team für ihre Unterstützung und deren Einsatz.

 

Wir planen das 9. Schwimmfestival mit der 30. Seequerung für Mitte Juni 2021. Der genauere Termin folgt noch.

 

Alles Gute für die nächste Zeit, sichere Wochen und Monate wünscht euch allen und auf ein Wiedersehen 2021 freut sich

Euer

Andreas Sachs

für das Veranstalterteam 

 

 

Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung:

 

P  r  e  s  s  e  i  n  f  o  r  m  a  t  i  o  n 

8. Schwimmfestival Neusiedler See

 

Spitzensport im Seebad von Illmitz am Neusiedler See

13.9.2020

Der Wettergott meinte es gut mit uns und schuf für die 8. Auflage des Schwimmfestivals hervorragende Rahmenbedingungen. Die Athleten bedankten sich mit großartigen Leistungen und einem spannenden Duell um den Sieg durch die beiden deutschen Weltklassesportler Christof Wandratsch und Nicky Lange, beide Weltmeister in ihren Disziplinen. Christof Wandratsch siegte bei der zweitmalig ausgetragenen "Doppelten Seequerung"  nach spannendem Zielsprint mit einer Zeit von 1:20:11 eine Sekunde vor Nicky Lange mit neuem Streckenrekord.  Bei den Damen wiederholte die OSV-Kaderathletin Emma Leu (SC Diana Wien) ihren Vorjahreserfolg.

 

Lang hatte es gedauert bis endgültig feststand, dass durch die Covid-Verschiebung in den September und der Absage der Gemeinde Mörbisch ein mehrfach geändertes und stark reduziertes Programm mit Unterstützung der Gemeinde Illmitz dann doch noch ausgetragen werden konnte. 

 

Vom hochklassigen Feld begeistert zeigten sich u.a. Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, der Nationalratsabgeordnete Maximilian Köllner und  die Verantwortlichen der Gemeinde Illmitz mit Bürgermeister Alois Wegleitner und Tourismusobmann Ing. Rudolf Strommer. Beim Start im Yachtclub Mörbisch wertete die Vize-Bürgermeisterin von Mörbisch, Bettina Zentgraf unsere Veranstaltung auf. 

 

Die doppelte Seequerung entwickelte sich zu einem spannenden Duell der beiden deutschen Weltklasseathleten. Christof Wandratsch, vielfacher Weltmeister, Weltrekordler und auch amtierender Weltmeister im Eisschwimmen sowie Nicky Lange, der vielfacher Weltmeister im Gehörlosensport  und mehrfacher Sieger von Open Water Bewerben war, lieferten sich kilometerlang einen Schlagabtausch Schulter an Schulter. Die Entscheidung fiel buchstäblich auf den letzten Metern im Laufschritt. Christof setzte zum richtigen Zeitpunkt auf zwei Delfinsprünge. Auf dem groben Kieselsteinuntergrund des Nichtschwimmerbereichs im Seebad Illmitz rutschte Nicky zweimal kurz weg. Ein Vorteil den sich Wandratsch nicht nehmen lies und das Rennen mit neuem Streckenrekord (1:20:11 Stunden) für sich entschied.

 

Beide erschwammen sich rund 500 Meter Vorsprung auf den Dritten Norbert Nagl (Wörthersee Schwimmteam), seines Zeichens auch ÖM im Open Water Schwimmen. Der Schweizer Langstreckenschwimmer, Romano Mombelli, u.a. Weltrekordler über die Wasserstraße von Bonifacio (zwischen Sardinien und Korsika) musste sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. 

 

Bei den Damen wiederholte die Premierensiegerin aus dem Vorjahr ihren Erfolg. Die OSV-Kaderathletin Emma Leu vom Schwimmclub Diana Wien siegte in 1:32:00 Std. überlegen. 

 

Die klassische 29. Seequerung über 3km von Mörbisch nach Ilmitz wurde ein Beute des Grazers Sebastian Pyrek (Allgemeiner TV Graz). Der steirische Beckenschwimmer gewann bei seinem erstmaligen Ausflug zum Open Water Schwimmen in 45:25 Minuten vor Theo Marot (SU Baden), der schon 1977 mit 14 Jahren der bisher jüngste Sieger der Seequerung war. Platz 3 belegte der für das Pro Team Russia startende Mikhail Senechkin. 

Bei den Damen sicherte sich die Burgenländerin Ruth Pataki (SC Hakoah)  überlegen den Gesamtsieg der einfachen Seequerung in 53.55 Minuten.


Ergebnislink: https://race.se/en/races/6542/result

 

Rückfragen: Mag. Andreas Sachs,  office[a]schwimmfestival.at,  +43 (0) 699-126 02 414


Willkommen zum 8. Schwimmfestival Neusiedlersee

13. September 2020

 

Attention:  If you don't understand the following german description, please find further information on our english part

 

Ergebnis-Link 2020: https://race.se/en/races/6542/result (real time) 


Aktuelle News
Stand 12. 9. 2020


Häufig gestellte Fragen: 

Wassertemperatur: am 12. Sept. 2020 um 10 Uhr, in Mörbisch 21,8  Grad, in Illmitz 21,3 Grad

Außentemperatur: Vorhersage für Sonntag bis zu 29 Grad 

D.h. jedenfalls ist ein Neopren-Anzug für TelnehmerInnen der NEO-Klasse erlaubt!

Wassertiefe: Durchschnittlich 1,5 Meter, da wir in und neben der Schifffahrtsrinne unterwegs sind. 

Wellengang:: Am Sonntag ist wenig Wind mit leichten Wellen von NW vorhergesagt. 

 

Registrierung: Teilnehmer der einfachen Seequerung über 3,0 km, die es organisatorisch  leichter haben, sich direkt in Mörbisch um 9 Uhr zu registrieren, bitte um Mitteilung an office[a]openwaterserie.com

 

Nachregistrierung (nur 3km-Strecke): Ab 9 Uhr im Yachtclub Mörbisch möglich.

 

Begleiter: können Schiff-Tickets für Hin- und Rückfahrt um 10,-  statt 14 Euro bei der Registrierung erwerben!

 

Alle Teilnehmer des Schwimmfestivals sind herzlich eingeladen am Samstag den 12. 9. am Open Water Abend presented by HEAD im Strandbad Illmitz teilzunehmen (Begleiter gegen Spende). Es gibt Brötchen und Getränke und die Open Water Heros der Saison 2019 werden gekürt - Small-talk in der Open-Water-Schwimmfamilie inbegriffen.

 

1. Open Water Abend am Vortag

Am Samstag, den 12. 9. 2020 findet der Open Water Abend presented by HEAD statt. Die Nominierten werden persönlich eingeladen und können gerne Begleitung mitnehmen (bitte um Voranmeldung zwecks Planung des Sitzplans in Verbindung

mit den Corona-Maßnahmen per Mail an office@openwatersierie.com).

Der Abend findet covid-konform im Strandbad Illmitz als Outdoor-Veranstaltung im Start/Zielbereich statt.
Eintreffen sollten sie gegen 17.45 Uhr, Beginn  ist um 18 Uhr. 

Programm:

  • Begrüßung & Vorstellung der Nominierten;
  • Präsentation der Gewinner in acht Kategorien (Juniors w/m; Elite w/m; Masters w/m; International w/m);
  • Zusätzlich wird der "Lifetime Achievement Award" und
  • erstmalig der "Very Valueable Person Award" mit entsprechender Laudatio vergeben. 
  • Buffet mit Snacks & Getränken. Alle Eingeladenen und Starter des Schwimmfestival haben freien Eintritt!
  • Begleiter gerne gegen Spende für Buffet/Nachspeisen  und Getränke ("All you can eat and drink"). 

 

2. HEAD - Verkaufsstand

Von Samstag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr gibt es vor Ort im Strandbad Illmitz einen Verkaufsstand von HEAD mit Saisonschlussverkauf und speziellen Angeboten - "Schlagt kräftig zu!"  Tipp: Auch die Gutscheine von HEAD können hier idealerweise eingelöst werden. Falls ihr NEOs ausprobieren und kaufen wollt, bitte auch um vorzeitige Kontaktaufnahme mit Bernhard Höll zwecks Erleichterung der Planung der Größen und Modelle. Mail: bernhardhoell63[a]gmail.com

 

3. Schwimmfestival Neusiedlersee 12./ 13. Sept. 2020

Auch unter den herrschenden Rahmenbedingungen (Corona-Bestimmungen) bemühen wir uns, das Event gut und vor allem sicher zu organisieren.
 

Gesetzliche Rahmenbedingungen 2020: 

Seit 1.Juli 2020 sind Outdoor Veranstaltungen bis 500 Personen erlaubt, wobei die Zuseher ohne Sitzplatz mit 100 fixiert wurden und nicht für den Sportbetrieb notwendige Personen eingerechnet werden müssen. Outdoor müssen keine Masken getragen werden, außer der Abstand von 1m kann nicht eingehalten werden. Von der BH Neusiedl wurden uns 200 Personen (inkl. Zusehern) genehmigt. 

 

Unsere CV-Maßnahmen:

Abstand beim Start (1,5 m), Vermeidung von Indoor-Aufenthalten, Beschränkung der Teilnehmer je Bewerb, zeitliche Entzerrung des Programmes, Abstandsregel (2m beim Sport), Beschleunigung der Abläufe um kürzere Verweildauer zu gewährleisten,  Hygienemaßnahmen und MNS-Maske (Desinfektionsmittel und Einweg-Masken werden vom Veranstalter bereitgehalten), Online-An und -nachmeldung, Verwendung von MNS-Masken bei Schifffahrt, in den Restaurants  usw. nach aktuell geltender Regelung!

Insbesondere appellieren wir an die Eigenverantwortung und Vernunft aller Beteiligten!!!

 

Endgültige Planung und Auswirkungen:

- Anmeldung nur Online - verlängert bis Samstag 12. 9. 2020 um 16 Uhr, Nachmeldung in Ausnahmefällen online möglich;  

- Das Race Briefing erfolgt per Facebook-Livestream, ab Samstag 16 Uhr. Das Video kann ab diesem Zeitpunkt jederzeit und überall (mit einem Facebook-Konto) abgerufen werden (ohne FB-Konto wenden Sie sich bitte an einen unserer Teammitglieder).

- Handhygiene und MNS-Masken von Braun stehen an mehreren Orten für ihren Bedarf zur freien Verfügung;

- Die Bewerbe sind zeitlich entzerrt und personell eingeschränkt, dass nie mehr als 100 Personen je Bewerb starten und

   im Ziel keine Ansammlungen und weniger Kontaktmöglichkeiten (VP-Stelle usw.) entstehen.

-Registrierung: Outdoor einzeln im Ziel und in Blöcken je Bewerb.

- One-stop-shop-Prinzip:  Nur eine Person pro Helfer bei der Anmeldung
- Zeitnehmung: Wir haben keine Chipzeitnehmung, sondern eine webbasierte Zeitnehmung, welche die Konaktanzahl verringert.

- Ziel: Wir haben ausreichend Platz, um im Ziel und beim Ziel-Buffet die Erfassung und Übergabe mit Abstand durchzuführen.

- Siegerehrung: Outdoor und mit Abstand.

-Teilnehmer werden zur aktiven Vorsicht und Einhaltung der Covid-Maßnahmen aufgefordert!

- Personal/Helfer  trägt - wo erforderlich - Schutzmasken und bei Verpflegung/Übergaben auch Handschuhe. 

Spezielle Hinweise: Bitte nur eigene Trinkflaschen verwenden, Duschen nur im eigenen Quartier benutzen; bei Bedarf behalten wir uns vor, bei der Registrierung eine Temperaturmessung bei den Athleten durchzuführen  Allgemeine Hinweise: Warme Duschen sind gratis  und befinden sich bei den Toiletten! 

 

1. Einfache Seequerung

Registrierung: 7.30 – 8.15 Uhr im Strandbad Illmitz,

Achtung: in Ausnahmesituationen bei vorheriger Absprache ist eine Registrierung im Yachtclub Mörbisch um 9 Uhr möglich! Schiffstransfer zum Start in Mörbisch: Beim Betreten des Schiffes und an Board für die Überfahrt ist eine MNS-Maske zu tragen – Einwegmasken liegen bei der Registrierung auf!

Die Maske kann im Startsack mit den persönlichen Sachen beim Start abgegeben werden und wird zum Ziel rückgeführt.

Der Start erfolgt im Yachtclub Mörbisch am Steg mit Wasserstart als Rollingstart (Einzelstart) in 15 Sekunden-Abständen

Bojenpflicht: Bei der einfachen Seequerung gilt Bojenpflicht für Nicht-Vereinsschwimmer. Dies kann gegen Kaution von 20 Euro (und Ausweis) von HEAD geliehen werden. 

Der Veranstalter behält es sich vor bei starkem Wellengang aufgrund von kurzfristigen Sicherheitsanforderungen Bojenpflicht für alle auszugeben. 

 

2. Doppelte Seequerung

Registrierung: 8.00 – 8.45 Uhr im Strandbad Illmitz

Startprozedere: Der Startbereich wird über den Zielkanal einzeln betreten und für die Zeitnehmung eingecheckt.

Der Start erfolgt im Wasser mit Abstand von 1,5m nebeneinander aufgereiht als Massenstart!

Ausnahme: Die Anmeldungen erreichen durch die Nachmeldungen noch einen Stand deutlich über 40 Personen, dann erfolgt ein Wellenstart getrennt nach NEO- und S-Klasse.

 

Weitere Information findet ihr auf unserer deutschen Seite 

 

Für alle Bewerbe

Streckenmarkierung:  Alle 500m sind große orange HEAD Pyramidenbojen gesetzt - alle werden immer rechts (dh linke Schulter) umschwommen.

Wichtig: Beim Schilfgürtel vor Mörbisch ist ein 100m Schifffahrtskanal mit zusätzlichen (weißen) Bojen abgegrenzt. Diese weißen Bojen dürfen nicht gequert werden.

Seequerung: Wenn die orangen Bojen korrekt rechts/linke Schulter angesteuert werden, können sich die 6 km und 3 km Schwimmer nicht begegnen und in die Quere kommen.

Doppelte Seequerung: ab dem Schilfgürtel vor Mörbisch wir der Nord-Steg, dh der Steg der am weitesten rechts ist angesteuert. Dieser ist mit oranger Boje und Beachflag gekennzeichnet. Dort gibt es auch Zwischenverpflegung mit Wasser und ISO. 

 

Attention:  Please find further information on our english part 

 

Plan/Map:

 

 Die Internetseite ist auf den aktuellen Stand gebracht, damit auch Du deine Teilnahme für 2020 planen kannst!

 

Anmeldungslink

 

Sportliche Grüße

für das Veranstalterteam

Euer Andreas Sachs