Doppelte Seequerung Illmitz-Mörbisch-Illmitz

 

 

Die Königsdisziplin über die Langdistanz.

 

zählt als Cupbewerb des Austrian Open Water Majors 2019 mit dem Faktor 1,5.

 

Der Bewerb für alle, die die besondere Schwimmherausforderung suchen.

 

Hinweis für die AthletINen: der Neusiedler See hat besondere Tücken. Insbesondere Wind, Wellen und Strömungen können gefährlich werden. Ab ca. 20 Knoten gibt es eine Vorwarnstufe /Blinksignale, danach Sturmwarnung. Bei Sturmwarnung bzw. Unwetterwarnung wird nicht gestartet.

 

Bei Absage wird der Bewerb als 3 km Distanz um 16.30 im geschützten Bereich der Seeinsel Mörbisch ausgetragen (sofern wetterbedingt möglich).

 

Schwimmbojen

Für die beiden Seequerungen gilt Bojenpflicht für nicht VereinsschwimmerInnen. Diese werden von HEAD gratis zur Verfügung gestellt. 

 

Der Veranstalter behält es sich vor je nach Wetterbedingungen Bojenpflicht für alle Teilnehmer vorzuschreiben. (dies wird insbesondere bei höheren Windgeschwindigkeiten, Strömungen oder Wellengang in Absprache mit der Wasserrettung bekannt gegeben).

 

 

Achtung: seit 2018 gibt es im Rahmen des Austrian Open Water Cups eine eigene Wertung für S-Schwimmer (Sport-Schwimmer) mit vorhandenen Vereinslizenzen bzw. für Eisschwimmer ohne NEO. Dies wird bei der Registrierung separat als Altersklasse/Bewerb geführt.

 

 


 Doppelte Seequerung Start und Ziel in Illmitz

Zeitplan, Freitag

Registrierung Doppelte Seequerung 18.00 – 19.15, Cafe Alsen/Seefestspiele/Mörbisch

Racebriefing : 19.15

 

Charity Abend im Strandhaus Mörbisch- frei - mit Einlösung des Essensbons

 

Achtung: Für TN die in Illmitz übernachten und an der Charity teilnehmen wollen, werden wir gegen Voranmeldung ein Boot gegen 21.00 organisieren 

 

Samstag

Abfahrt Mörbisch - Drescherlinien 8.00

Nachregistrierung für ÜN in Mörbisch: 8.00 – 8.30 am Boot zum Start nach Illmitz

Nachregistrierung für ÜN in Illmitz: 8.30 - 9.00, Strandbad Illmitz

Abgabe Kleidungssack bis 9.00 im Seebad Illmitz

Wettkampfbesprechung: 09.00

 

Bewerb: 9.15 – 12.00 Start in Illmitz

Siegerehrung: ab 12.00 (abhängig vom letzten Teilnehmer)

 

Achtung für BegleiterInnen: Ticket für die Begleitung und zurück können zu einem Sonderpreis bei der Registrierung erworben werden.

Abfahrt: 8.00 in Mörbisch

 

Teilnehmerpackage:

  • Gratiseintritt ins Seebad Mörbisch
  • Starterbag mit Badehaube
  • 2 Tickets für den Transfer bzw. Re-Transfer von Mörbisch/nach Mörbisch
  • Finisher Medaillen bei allen Bewerben
  • Zwischenverpflegung bei 3,1 km
  • Finisherverpflegung
  • Gutschein für Essen im Strandhaus Seebad Mörbisch - im Rahmen des Charity Abend einzulösen
  • Rahmenprogramm - Charity Abend, Sonnwendfeuer der Gemeinde Mörbisch
  • Bewegungsmesse
  • Wasserrettung
  • Begleitboote zur Wassersicherheit
  • Erste Hilfe Station

 

Achtung Sicherheitsregeln

 

bei hohem Wellengang gilt eine Cut Off Time beim Wendepunkt 3,1 km von 1 std. 20. Wird bei der Wettkampfbesprechung je nach Windverhältnissen bekannt gegeben.

 

Der Veranstalter behält es sich vor, bei zu hohem Wellengang bzw. Strömung auf der Open Water Strecke, den Bewerb auf dem windgeschützten Kurs der TRI Challenge, mit 5 Runden a ca. 1 km, auszutragen.

 

Es gelten die Regeln des Austria Open Water Series, u.a. bezüglich Wassertemperatur und Neopren (der 24,9 Grad Neoprenverbot unter 18 Grad Neopflicht)

 

Die Temperaturen werden im Vorfeld angekündigt und bei der Wettkampfbesprechung final geklärt. Schwimmen ohne Neo ist unter 18 Grad verboten.

 

Strecken

 

Teilnahmegebühr

bis 28.2.: 40 Euro

bis 15.5.: 45 Euro

bis 18.6.: 50 Euro

Nachnennung: +5 Euro

 

Achtung Cut of Time bei 3,1 km: 1.20

 

Chip: die Miete beträgt 3 Euro (ist im Anmeldepreis inkludiert) plus 20 Euro Kaution. Die Kaution wird nach Abgabe des Leihchips wieder retourniert.

 

Klasseneinteilung

16-22, 23-39, 40- 49, 50 -59, 60 +

 

Achtung NEU: S- Klasse für unsere sportlichen Vereinsschwimmer - OHNE NEO (außer unter 18 Grad)

Elite AK 16- 39, S-Masters 40 +

Die S- Klasse startet in ein eigenen Startwelle 5 Min. vor den Neo Schwimmern

 

Achtung Cupwertung Austrian Open Water Majors:

2019 wird die doppelte Seequerung als Langdistanz-Major Bewerb mit dem Faktor 1,5 bewertet